Aktuelles

Haushaltsplan 2015 vorgestellt

Bürgermeister Hans Hermann Bluhm und Kämmerer Martin Rehermann haben den Haushaltsplan für 2015 vorgestellt. Wie zu erwarten war, gibt es keinen Grund für übertriebene Euphorie, denn mit „leerem Beutel“ machen wir keine großen Sprünge. Aber auch zum Verzweifeln gibt es keinen Grund. Das Zahlenwerk sieht solide aus, und mit einer pro Kopf Verschuldung von etwas über 100 € muss die Stadt Willebadessen sich nicht verstecken. Sogar die eine oder andere Investition ist noch möglich. Dennoch müssen wir erkennen, dass wir beginnen von der „Substanz“ zu leben – auf lange Sicht keine glückliche Situation.

Neue Westfälische vom 06.02.2015

Westfalen-Blatt vom 06.02.2015